svwwforum.de - Der Treffpunkt der Fans des SV Wehen Wiesbaden

Der Treffpunkt der SVWW-Fans

Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Nächste Partien, kommende Gegner etc.

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon Dustin » Di 6. Mär 2018, 17:57

B&B in der Mainzer Straße hätte auch gereicht....und ist näher.... ;)
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun
und andere Ergebnisse zu erwarten! - Albert EINSTEIN
Dustin
 
Beiträge: 2769
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 21:56

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon EinFan » Di 6. Mär 2018, 18:03

EinFan hat geschrieben:
Bei Lotte reicht es immerhin für die Übernachtung im "Schwarzen Bock" :P


Zumindest stand der Bus heute Nachmittag davor !

So, jetzt gehts ab ins Stadion. Volle Lotte gegen Lotte Jungs und bei den Temperaturen heute könnte auch ein Bierchen wieder schmecken. Und ich hoffe sie nennen den Lindner nicht wieder bei unserer Aufstellung !
EinFan
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 12:31

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon conni94 » Di 6. Mär 2018, 19:46

Für mich ist Kuhn super stark heute. Jedoch muss der Ball auch mal in die schnittstelle kommen und nicht immer auf die Aussen.
Ansonsten ist Lotte nicht anwesend. total verschlafen
conni94
 
Beiträge: 241
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 20:51

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon texasranger » Di 6. Mär 2018, 21:11

Reddemann im Team: wie oft müssen wir uns das noch ansehen.
Der Junge hält sich warum auch immer für eine ganz große Nummer, gewinnt keinen Zweikampf und trabt immer neben oder hinterher. Beim Gegentor vermeidet er erst den Zweikampf und ist sich dann zu schade den Torschuss abzugrätschen (oder es zumindest zu versuchen).
Sogar bei seiner Auswechslung trabt er gemächlich raus - was für eine Pfeife.
Hoffentlich ist Ruprecht in Aspach zurück im Team.
Der Rest des Teams aber mit einer Top-Einstellung, Andrich leider mit völlig sinnlosen Nachtreten.
Aber wer weiß: Vielleicht ist das genau der Sieg den wir brauchen um ganz nach oben zu klettern.
texasranger
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 17:39

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon Elfmeter » Di 6. Mär 2018, 21:37

Ich wette jetzt (wenn wir die Sperre von andrich vertragen koennten)

Am Ende steht
1. Ksc
2. Svww
3. So von scheiss egal!
Elfmeter
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 15:29

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon Toni » Di 6. Mär 2018, 21:46

Mann, Mann, Mann da hast du den Gegner 70 Minuten im Griff, der ist so gut wie nicht present auf dem Platz und dann gibts du in 1 Minute fast das ganze Spiel aus der Hand.
Bis zu dem Patzer zum 1:1 fand ich Reddemann eigentlich gar nicht so schlecht, aber dann dieser unkontrollierte Pass, direkt dem Gegner auf die Füße und das obwohl er alle Zeit der Welt hat, Andrich hat ein sau gutes Spiel gemacht und verpatz alles mit dieser unbeherschten Aktion, da muss er sich besser im Griff haben. Bester Mann für mich auf dem Platz war aber Kuhn, das war ganz großes Kino was der Junge heute vor allem in der 1HZ gespielt hat.
Der unbedingte Wille das Spiel heute zu gewinnen war sehr beeindruckend und absolut verdient, ich glaube an diese Mannschaft und mit so einem Willen kann man eigentlich nur aufsteigen.
Toni
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 27. Mär 2014, 19:18

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon Dustin » Di 6. Mär 2018, 22:05

Dusel, Dusel!

Aber wie kann es sein, dass ein REHM es nicht schafft, DEN positiven Unterschied, den wir gegenüber jedem Gegner haben, zu nutzen?!
Und dieser Unterschied heisst DIAWUSIE und ist wohl der einzige, der die Ballbehandlung auch in kritischen Situationen beherrscht!
RICHTIG angespielt läuft er den Gegner in Grund und Boden und ist auch cool genug, zu versenken!

Andrist vergeigt auf rechts 6-7 beste Chancen und ein eingewechselter DIAWUSIE muß 7 einhalb Min. warten, um den ersten Ballkontakt zu bekommen!
Da kann, MUSS es auch mal eine Order geben, ihn gezielt mit langen Bälle zu schicken! :idea:
Was er kann, hat er deutlichst wieder einmal bewiesen!
Den entscheidenden Freistoß hat ER mit perfektem Dribbling an 3 Gegnern herausgeholt!
Auch das 3:1 war perfekt getimet, wie er sich den Ball vorgelegt und am Gegner vorbeigesprintet ist! DAS MACHT DIAWUSIE AUS!
Letzte Woche im Team des Spieltags, ....er wird es jetzt wieder sein!

Jetzt wird es Zeit, dem Gegner DIE Aufgaben zu stellen, die er nicht lösen kann!
SO, wie REHM es ja fordert!!!!!
Und zwar zugeschnitten auch auf DIAWUSIE!
Das war sehr knapp, Herr REHM :idea:
Ohne Diawusie hätten wir uns hinten anstellen können!
ALLE von hinten kommenden Flanken erreichten unsere Spieler NUR von hinten und rutschten regelmäßig irgendwohin! ALLE!!!
Auch da kann man mal als Trainer taktisch VORGEBEN, bis zur Grundlinie zu gehen, um dann eine effektivere Variation an Flanken zu haben!
Das war verdammt knapp!

Durchatmen - freuen, aber auch daraus L E R N E N !
Nur noch 4 spielbereinigte Punkte weg von den DIREKTEN AUFSTIEGSPLÄTZEN!

Wer soviel Dusel hat wie WIR, kann wohl garnicht NICHT aufsteigen! :idea: :(
KUHN mit bärenstarkem Spiel!
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun
und andere Ergebnisse zu erwarten! - Albert EINSTEIN
Dustin
 
Beiträge: 2769
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 21:56

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon Problembär Bruno » Di 6. Mär 2018, 22:52

Erste Halbzeit war sehr ordentlich von Reddemann, hat sich mit der zweiten Halbzeit aber wieder den Unmut aller auf sich gezogen. Ich wollte ihn schon zum heimlichen Liebling des Spiels erklären zur Halbzeitpause und dann verursacht er den Ausgleich. Schade!

Kuhn und Dams sehr stark. Andrist, Brandstetter und Dittgen sehr schwach. Andrist dann auch zu Recht in der Pause raus und Diawusie rein, der deutlich besser spielte.

Brandstetter und Andrist hätten in der ersten Halbzeit schon zusammen locker 1-3 Tore schießen müssen, was da an Chancen vergeigt wurde, war grausam.

In der zweiten Hälfte dann aus dem Nix das 1:1 und kurz danach Andrich mit dem Frustfoul und der prompt folgenden roten Karte. So ein Idiot. Hätte leicht zum Verlierer des Spiels werden können, aber er kann sich bei Schäffler und Diawusier bedanken, dass es nicht so kam.

Die Mannschaft vom Gegentreffer und Platzverweis erfreulich unbeeindruckt und sogar mit mehr Druck nach vorne zugange. Hinten raus wollten alle noch den Treffer erzwingen, auch Mintzel war plötzlich immer wieder vorne und ackerte und schrie die Mitspieler an.

In der Nachspielzeit dann Schäffler mit dem erlösenden 2:1. Bislang der emitionale Höhepunkt der Saison, dem drei Minuten später dann Agy mit dem 3:1 noch die Krone aufsetztze.

Schäffler wollte unbedingt gewinnen. Kolke wollte anscheinend schon das Unentschieden halten, der nahm immer wieder Schwung raus. Hielt aber die zwei Wunderknaben vorne nicht vom Treffen ab :D

Alles in allem ein unnötig schweres Spiel gegen schlechte Lotter. Andrich mit dem Totalaussetzer und Reddemann mit seiner Reddemannigkeit hätten beinah den Sieg gekostet. Am Ende war's mal wieder ein Sieg der Moral. Wehen ist schwer kaputtzukriegen. Damit kann man auch mal im Aufstiegskampf Eindruck schinden. Mit der Leistung heute wird's im April gegen die Mitkonkurrenten aber schwer. Da muss vorm Tor wieder konzentrierter gearbeitet werden und Ruprecht in die IV (sorry Sören).
Abstiegskampf und ein verlorenes Spiel
und die Mannschaft in Gefahr - in Gefahr
und was bleibt, ist die Erinnerung daran
wie es einst in Wehen war.
Benutzeravatar
Problembär Bruno
Administrator
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 09:20

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon hagi10 » Mi 7. Mär 2018, 07:28

Glückwunsch an das Team!
Don't ruin my story with your logic!
Benutzeravatar
hagi10
 
Beiträge: 374
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 07:27

Re: Nächster Gegner: Sportfreunde Lotte

Ungelesener Beitragvon Dustin » Mi 7. Mär 2018, 09:13

Mal kurz inne halten - was ist da in den letzten Minuten eigentlich passiert?

DIE Spieler, die den Unterschied machen waren zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle :idea:
Kein anderer als DIAWUSIE hätte so konsequent den Zwei- bzw. Dreikampf gesucht und gewonnen und gezielt den Freistoß an der Grundlinie herausgeholt!
KEINER!

Kein anderer als ALF hätte unter dieser Belastung einen so perfekten Freistoß auf den Richtigen, ....Manuel Schäffler spielen können!
KEINER !

Kein anderer als MANUEL SCHÄFFLER hätte unter dieser Belastung einen so perfekten wuchtigen Kopfball eingenetzt!
KEINER ...der auf dem Platz Stehenden !

DIESE besondere Stärke, Technik und Cleverness verbunden mit Erfahrung hat uns zum Schluss gerettet!
Wenn man das weiss, sollte man es auch gezielt einsetzen!
Wie man z. B. DIAWUSIE mit seiner unglaublich effektiven Ballbehandlung und Schnelligkeit fast übersehen hat, verdeutlicht ein grosses Problem: das Groß der Mannschaft kann ein Spiel nicht "lesen" und trifft im Spielaufbau zu oft die falschen Entscheidungen! Hier besteht klarer Abstimmungsbedarf, will man das Bestmögliche in den nächsten entscheidenden Spielen aus sich rausholen!
Denke, genau das wird ein REHM (jetzt!) deutlich auf dem Schirm haben!
Das packen wir!
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun
und andere Ergebnisse zu erwarten! - Albert EINSTEIN
Dustin
 
Beiträge: 2769
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 21:56

VorherigeNächste

Zurück zu Spielbegegnungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste