svwwforum.de - Der Treffpunkt der Fans des SV Wehen Wiesbaden

Der Treffpunkt der SVWW-Fans

Nächster Gegner: FC Carl Zeiss Jena

Nächste Partien, kommende Gegner etc.

Re: Nächster Gegner: FC Carl Zeiss Jena

Ungelesener Beitragvon Problembär Bruno » Do 21. Dez 2017, 13:59

Psst verrat doch nicht alles
Abstiegskampf und ein verlorenes Spiel
und die Mannschaft in Gefahr - in Gefahr
und was bleibt, ist die Erinnerung daran
wie es einst in Wehen war.
Benutzeravatar
Problembär Bruno
Administrator
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 09:20

Re: Nächster Gegner: FC Carl Zeiss Jena

Ungelesener Beitragvon Hecki » Do 21. Dez 2017, 20:09

Theclash68 hat geschrieben:
Hecki hat geschrieben:Leute macht euch nichts vor, wenn das das Signal, der Impuls, die Reaktion zur aktuellen Situation ist, dann wird das in die Karten der Vereinsführung spielen!


Da hast du bestimmt recht! Die Vereinsführung wird alles dafür tun, dass die Mannschaft nicht aufsteigt. Außerdem führen sie eine Liste, auf der alle Fans vermerkt sind, bei denen es der Vereinsführung gelungen ist, sie zu vergrätzen. Je voller die Liste, desto mehr Bonus bekommen die Mitarbeiter ausgezahlt. Stellst du dir das in etwa so vor?


Ich vermute Mal, das du meine Worte bzw. meine Kommentare zur jetzigen Situation nicht verstehen kannst.

Nochmal zur Verdeutlichung:

Die Vereinsführung würde sich bestimmt darüber freuen, wenn wir "irgendwann mal" i.d. 2. Liga aufsteigen würden und dann auch mehr Zuschauer kommen würden.

A B E R (!!!)

nach dem Interview von Hankammer zu urteilen, muss der Aufstieg nicht unbedingt diese Saison sein.

Das Ziel ist "irgendwann" mal aufzusteigen wenn der Zeitpunkt halt gekommen ist.


Die Vereinsführung sieht zwar das die Mannschaft auf einem guten Weg ist, aber wenn der Aufstieg nicht geschafft wird , dann ist es auch nicht wirklich "schlimm".

Der Focus der Vereinsführung ist es sich daher stetig weiter zu entwickeln und die Vorraussetzung zu schaffen mal irgendwann 2. BL spielen zu können.

Diese Einstellung teile ich nicht, weil ich weiss und wir alle wissen es, das es letztes Jahr uns beinahe das Knick gebrochen hat und wir mit 1 1/2 Beinen i.d. Regionalliga standen. Und diese Saison haben wir ENDLICH Mal seit vielen Jahren die Chance aufzusteigen.

Deshalb sollte man als Fan mehr erwarten und fordern und zwar endlich die Mentalität an den Tag zu legen in den kommenden Wochen alles dran zu setzen, um die "Sieger + Aufsteiger Mentalität" der "Wille" und natürlich "2-3 Neuzugänge" zu bekommen.

Wenn wir aktuell als Fans mit einer durchweg positive Stimmung nach aussen treten egal in welcher Form (Sei es im Forum, im Stadion oder auf dem Halberg in Gesprächen etc.) gerade nach den letzten peinlichen Auftritten bzw. Niederlagen und kein deutliches Signal senden, das nicht alles i. O. ist dann wirds sich doch erst recht nichts i.d. Winterpause ändern.

Weil die Führung es nicht "unbedingt" dieses Saison schaffen möchte.
Ich aber schon wenn ich ehrlich bin.

Die Platzierung und die Ergebnisse sind gut, aber das allein reicht halt eben noch nicht aus für den Aufstieg diese Saison perfekt zu machen.

Wenn ich persönlich gar nicht den 100 % Wunsch / Ziel / Wille habe meine Mannschaft i.d. 2 BL spielen sehen zu können, dann wäre ich mit der jetzigen Situation TOP zufrieden, nach dem Motto "die 3 Liga ist uns so gut wie sicher für die Saison 18/19" was will man mehr, irgendwann wirds schon klappen :roll: .

Jetzt verstanden?
Hecki
 
Beiträge: 217
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 13:39

Re: Nächster Gegner: FC Carl Zeiss Jena

Ungelesener Beitragvon svwwfan » Fr 29. Dez 2017, 21:09

Hallo,

interessanterweise habe ich von mehreren Fans und Fusballinterressierte des SVWW Umfelds zu hören bekommen, das die Mannschaft den Aufstieg i.d. letzten 2 Spielen (Aalen, Jena) verspielt hat. Bei 2 Siegen hätte man nämlich 8 P. Abstand auf den 4. - Hansa Rostock ..!

Ist wohl auch ein Grund, das viele potenzielle Zuschauer nicht ins Stadion gehen, da sie i.d. letzten Jahren enttäuscht wurden, da es solchen Platzierungen immer wieder gab, aber der Verein es nicht geschafft hat, in den entscheidenden Spielen und Phasen konsequent genug zu sein um Spiele für sich zu entscheiden.

Ich befürchte der Fall ist wieder eingetreten, leider
svwwfan
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 22:05

Re: Nächster Gegner: FC Carl Zeiss Jena

Ungelesener Beitragvon NNH » Sa 30. Dez 2017, 08:47

In den letzten Jahren ging es eigentlich nur gegen den Abstieg bzw um den Klassenerhalt. Es gab spielerische Magerkost, wenig Tore und nur selten ansatzweise attraktiven Fußball.

Das ist seit Rehm deutlich anders. Man ist diese Saison von Anfang an oben dabei und es gab noch nie so viele Tore, hohe Siege und auch noch mehrere Pokalspiele zu sehen.

Das Problem des geringen Zuschauerinteresses hat sicherlich mehrere Gründe. Enttäuschungen in der Vergangenheit zum einen und zum anderen ist es denke ich auch so, dass wenn man irgendwann mit dem Verein abgeschlossen hat und sein Wochenende anders plant, man nicht so einfach alles wieder umwirft nur weil es jetzt mal besser läuft. Genau wie das Ablösen ein längerer Prozess ist, ist das Wiederkommen ebenso ein längerer Prozess.
NNH
 
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 01:22

Re: Nächster Gegner: FC Carl Zeiss Jena

Ungelesener Beitragvon Dustin » Sa 30. Dez 2017, 10:59

Das ist wohl wahr!
Schön, wenn man dann bekannte wirksame Faktoren nutzt, um das zu stärken! Es entlässt insbesondere dafür Verantwortliche eigentlich nicht, um in den Standby Modus zu schalten.
Denke aber, da sind wir durch - das werden wir wohl nicht mehr positiv verändert erleben können. So eine Denke greift in diesem Verein, so wie er sich selbst sieht und versteht nicht! Insofern verpufft alles, was da an positiven Ideen hier schon diesbezüglich dargestellt wurde. Ist mittlerweile gar nicht mehr kritisch von mir gemeint, sondern einfach der beobachtbaren Realität geschuldet. Für mich nur wichtig, dass man dies nicht am fussball(un)interessierten Umfeld festmacht!

Ich konzentriere mich mittlerweile schon mehr daran, was TROTZ Mängeln, taktischen, mentalen und spielerischen Defiziten möglich ist!
Und das ist erstmals in Summe positiv! Insofern gehe ich hoffend in das neue Jahr! 8-)
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun
und andere Ergebnisse zu erwarten! - Albert EINSTEIN
Dustin
 
Beiträge: 2769
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 21:56

Vorherige

Zurück zu Spielbegegnungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste